Freitag, 10.01.2020

Strategie-Prozess an der Hochschule Nordhausen

Seit dem Wintersemester findet an der Hochschule Nordhausen ein Strategie-Prozess statt. Eine Besonderheit, wie Prof. Kaiser betont, denn üblicherweise beschränken sich Bildungseinrichtungen auf Leitbilder oder Missionen. Die Entwicklung einer Strategie findet in Unternehmen statt, weshalb an der HSN auch gleich drei Professoren aus der Betriebswirtschaft federführend daran mitwirken. Neben Prof. Kaiser auch Prof. Dörhöfer und Prof. Göcke. Ein Leitbild gibt es schon seit 2007. Eine Überlegung, wie es künftig weitergehen soll und welche Ziele die Hochschule Nordhausen mit all ihren Mitgliedern einen könnte, das ist die Frage, der sich die Verantwortlichen in mehreren Schritten stellen. Zwei Befragungen haben bereits stattgefunden, nun sollen in der kommenden Woche mehrere Workshops stattfinden, in denen an bestimmten Themen gearbeitet wird.

In den Workshops geht es um Forschung und Lehre, aber auch die Digitalisierung, die Hochschulorganisation und Initiativen von Studierenden und Mitarbeitern. Außerdem um die Region, die Hochschule als Arbeitgeber und gesellschaftliche Herausforderungen. Die Ergebnisse aus den Workshops werden von der Arbeitsgruppe dann weiter ausgewertet und für den Strategie-Prozess genutzt. 

Quelle: Nicola Bargfrede
Loading ...
Render-Time: 0.367588