Montag, 08.06.2020 Hochschul_News

Leere Flure, leere Büros

Noch ist es sehr seltsam, an der Hochschule in diesem Tagen zu arbeiten. Kaum Studierende, wenige Lehrende und schon gar nicht so etwas wie normaler Vorlesungsbetrieb.

Dieser findet nur online statt, d.h. die Studierenden holen sich den Hörsaal nach Hause. Während in Thüringen noch über die Semesterzeiten sowie Form und Aufnahme des Lehrbetriebs diskutiert wurde, war man an der Hochschule Nordhausen schon einen Schritt weiter: Pünktlich mit dem Semesterbeginn starteten die meisten Lehrveranstaltungen in digitaler Form. Dank des Einsatzes von viel zusätzlicher Serverkapazität konnten die Lehrenden per Webkonferenz ihre Seminare starten.

Außerdem werden viele Vorlesungen aufgezeichnet, weshalb die Rechentechnik Tag und Nacht im Einsatz ist. Aber so ist selbst asynchrones Lernen möglich. Einen maßgeblichen Erfolg an der Umsetzung hat der Alumnus Sebastian Ziegler, der an der Hochschule Nordhausen seit Jahren das e-learning verantwortet. Bisher war die e-learning-Plattform bei vielen Lehrenden nur das Tool zur Steuerung von Seminarteilnehmern oder der elegantere Weg, Vorlesungsunterlagen zur Verfügung zu stellen. Jetzt waren plötzlich ganz neue Einsätze möglich und erforderlich!

Die Umstellung selbst verlief natürlich nicht ohne Probleme. Einige Lehrende haben geächzt unter der Belastung, alles umzustellen und in vollkommen ungewohnter Form zu lehren. Kleine Symbole mit Namen in der Bildleiste statt freundlicher Gesichter in der Sitzreihe vor einem. Für die Studierenden war es sicher ähnlich. So viel Online-Zeit zum Zweck des Lernens gab es sicher noch nie!

Wie stark die Veränderung nachwirken wird, bleibt abzuwarten. Viele sehnen sich nach alten Zeiten und persönlichen Begegnungen; andere wollen die technischen Vorteile nicht mehr missen. Im Wintersemester wird es vermutlich einen Mix aus On- und Offline-Lehre geben, aber bis zu einer endgültigen Entscheidung wird noch manches abgewartet, insbesondere das weitere Infektionsgeschehen.   

Quelle: Nicola Bargfrede
Loading ...
Render-Time: 0.22864