Freitag, 23.07.2021 Alumni_News

Entrepreneursclub

Die Corona-Krise hat bei vielen Unternehmen dazu geführt, bisherige Praktiken zu überdenken und sich digital neu auszurichten. Seit mehreren Generationen ist der so genannte Mittelstand ein Synonym für eine zentrale Besonderheit der deutschen Wirtschaftspolitik und des wirtschaftlichen Erfolgs. Hinter diesem Mittelstand verbergen sich zahlreiche Unternehmen, die sich selbst als Familienunternehmen bezeichnen, weil sie nämlich eine besondere Eigentümerstruktur aufweisen.

Logo Karriere im Familienunternehmen

Im Regelfall sind hier die Gründer oder Nachfolger eines Gründers diejenigen, die das wirtschaftliche Geschehen eigenverantwortlich tragen und weiterentwickeln. Dies gewährleistet eine Kontinuität jenseits des schnelllebigen Kapitalismus, in dem hohe, schnell zu erzielende Gewinne zählen und Investitionen fluide sind.

Dementsprechend ist die Personalpolitik häufig ebenfalls auf eine hohe Kontinuität ausgelegt, ohne dass deswegen träge Strukturen zu erwarten wären. Ganz im Gegenteil: Der Geist eines Familienunternehmens setzt darauf, für jeden den richtigen Platz zu finden und eine bestmögliche Positionierung zu erreichen.

Die Personalgewinnung setzte bisher auf das Format Karrieretag Familienunternehmen, das immer reihum in einem der Familienunternehmen stattfand, zu dem alle anderen hinzukamen. Studierende konnten sich vorab um eine Teilnahme bewerben und zum ausrichtenden Unternehmen anreisen.

Eine individuelle Art des persönlichen Kennenlernens. Nun wurde ein eigenes Employer Branding und Jobportal erstellt, das diese Inhalte auf moderne Art übersetzt und eine digitale Orientierung und Kontaktaufnahme ermöglicht.

Employer Branding und Jobportal

Loading ...
Render-Time: 0.286772